Die Wettkämpfe des HFC

Die ganzen Übungseinheiten müssen sich ja auch mal auszahlen - also tritt der HFC auch öfters mal gegen andere Mannschaften an.
Hervorzuheben sind die Duelle gegen die Wohlenberglöwen, einem BTSV-Fanclub, der ebenfalls aus Leiferde stammt. Zu diesem Club pflegen wir eine gute Bekanntschaft, was sich z.B. darin zeigt, dass vier bekennde blau-gelbe Germanen auch Wohlenberglöwen sind. In regelmäßigen Abständen kommt es zum Kräftmessen, bis jetzt haben wir nur leider die ersten beiden Halbzeiten nicht gewinnen können. Aber: Die Ergebnisse wurden bei den letzten beiden Duellen immer knapper.
Nun kann der HFC aber nicht einfach so Fußball spielen - da muss es schon ein bisschen mehr sein.
So erfreut sich die blaue Karte einer großen Beliebtheit. Schießt ein Spieler ein Tor, zeigt er gute technische Ansätze, foult er, tunnelt er oder wird er getunnelt oder macht sonstigen Schabernack - dann muss er der blauen Karte entgegensehen. Was da bedeutet: runter vom Spielfeld, ab zum Verpflegungsstand und einen Schluck eines alkoholischen Getränks zu sich nehmen. Nach einer schönen Rolle darf der Spieler dann wieder am Spiel teilnehmen.
Aber nach dem Spiel kommt die wahre Stärke des HFC - die dritte Halbzeit. Da hat man so seinen Spaß.

Auch an einem Turnier hat der HFC schon teilgenommen - dem Münsterland-Cup in Ahaus. Der war für alle mitgereisten Spieler ein "voller" Erfolg.

[Start]